Urlaub mit Kindern am See

Für einen erholsamen Sommerurlaub mit der Familie muss es nicht gleich ans Meer gehen – auch ein Urlaub am See kann sehr schön sein! Hier hat man den Vorteil, dass man nicht an einem überfüllten Strand liegen und sogar für die Sonnenliege noch Geld bezahlen muss. In und um Deutschland gibt es zahlreiche Möglichkeiten für einen Urlaub am See mit der Familie. Gerade für die Kinder ist das Herumplanschen im See toll, denn hier herrscht kein starker Wellengang – so können sie ohne Gefahr im Wasser herumtoben. Auch für die Eltern bedeutet dass Entspannung, denn sie müssen sich so nicht ständig Sorgen um ihren Nachwuchs machen.

Urlaub am See in Deutschland

In Deutschland lohnt sich vor allem ein Ausflug an den Bodensee. Im südlichen Teil von Deutschland gelegen, herrschen hier im Winter geradezu mediterrane Bedingungen. Das Wasser ist angenehm warm und eine sanfte Brise sorgt während der heißen Sommertage für Erfrischung. Die Hotels um den Bodensee fallen allerdings häufig etwas teuer aus, deshalb lohnt sich hier ein Aufenthalt in einem Ferienhaus oder einer Familienpension. Dafür sollte man allerdings rechtzeitig buchen, denn der Bodensee ist ein beliebtes Ausflugsziel! Die Kinder können sich hier im Wasser austoben und die Eltern haben die Möglichkeit, auf der Blumeninsel Mainau auf eine ausgiebige Shoppingtour zu gehen. Auch ein Tagesausflug mit der Fähre in die Schweiz bietet sich hier an.

Ein weiteres Reiseziel für einen Urlaub am See mit der ganzen Familie ist der Chiemsee. Hier gibt es für die Kinder sehr viele Möglichkeiten sich aktiv zu beschäftigen, denn der Chiemsee gilt als Mekka für Wassersportler jeglicher Art. Das Publikum am Chiemsee ist daher auch etwas jünger als anderorts. Auch ein sehr schöner Minigolfkurs sorgt hier dafür, dass es während dem Urlaub am See garantiert nicht langweilig wird. Pferdebegeisterte können am Chiemsee in einer Reiterpension absteigen und ausgiebige Reittouren ins Umland unternehmen.

Urlaub am See in Österreich

Auch im Nachbarland Österreich gibt es schöne Reiseziele, die sich für einen Urlaub am See anbieten. Der Fuschlsee im Salzkammergut etwa ist ideal für einen Badeurlaub geeignet. Hier gibt es einen öffentlichen Strand und auch ein nahegelegenes Strandbad mit überdachten Badeanlagen, falls das Wetter einmal nicht mitspielen sollte. Auch das nahe gelegene Salzburg und die umliegende Berglandschaft machen einen Urlaub am Fuschlsee für Familien interessant.

Im Salzburger Land gelegen ist der Zeller See, ein beinahe vier Kilometer langer Bergsee mit einem fantastischem Bergpanorama. Das Wasser im Zeller See ist von sehr guter Qualität und kann sogar problemlos getrunken werden. Während der Sommermonate hat der Zeller See eine angenehme Durchschnittstemperatur von über 20 Grad Celsius. Die umliegenden Hotels sind auf Familien mit Kindern eingerichtet und ermöglichen einen traumhaften Urlaub am See.

In Kärnten am Fuße des Nockgebirges findet sich der Brennsee, der sich besonders für sportliche Familien empfiehlt. Denn hier kann man sehr gut Surfen und Segeln lernen oder auch Wanderausflüge in die umliegende Berglandschaft unternehmen. Hier findet sich zudem ein Kindersporthotel, das speziell auf Aktivurlaube für Familien ausgerichtet ist und mit einem tollen Aktivprogramm für Sommer wie Winter aufwarten kann. Da der Brennsee mit etwa einem Quadratkilometer Fläche recht klein ist, wird das Wasser hier im Sommer bis zu über 25 Grad warm.

Ebenfalls in Kärnten befindet sich der Weissensee, ein weiterer Bergsee mit einer hervorragenden Wasserqualität. Hier können Familien im Kinderhotel Kreuzwirt absteigen, dem ersten Familienhotel in ganz Österreich. Mit viel Erfahrung und einem großen Spielplatz macht das Hotel den Urlaub am See garantiert zu einem unvergesslichem Erlebnis.