Urlaub mit Kindern am Meer

In den Sommerferien bietet sich ein Urlaub am Meer mit Kindern geradezu an. Sonne, Strand und Wasser soweit das Auge reicht – was könnte es schöneres geben? Das gute daran, man muss nicht mal ins Ausland fahren, um mit den Kindern einen Urlaub am Meer zu verbringen. Denn auch Deutschland hat an der Ostsee und Nordsee schöne Strände zu bieten. Das ist besonders für Familien, die in Norddeutschland ihren Wohnsitz haben eine tolle Sache. So müssen sie für den Urlaub am Meer nicht einmal eine weite Anreise in Kauf nehmen.

Die weiter nördlich gelegen Länder Skandinaviens warten nicht nur mit Meer, sondern auch mit einer weitläufigen und unberührten Naturlandschaft auf ihre Besucher. Auch die holländischen Nachbarn haben schöne Strände zu bieten, die sich hervorragend für einen Familienurlaub eignen. Eines der beliebtesten Reiseziele in Holland ist mit Sicherheit Zeeland.

Soll es doch lieber in südliche Gefilde gehen, eröffnen sich noch eine Vielzahl weiterer Reisemöglichkeiten. Italien etwa ist ein Klassiker und gerade bei Deutschen ein beliebtes Urlaubsziel. Besonders auf Sardinien und an der Küste der Toskana finden sich hier sehr schöne Strände. Auch Frankreich lockt mit langen Strandabschnitten am Mittelmeer.

In Spanien bieten sich zahlreiche Orte für einen Familienurlaub am Meer an, besonders natürlich der Deutschen liebste Insel, Mallorca. Die Insel ist nicht zu Unrecht dermaßen beliebt, hier gibt es viel Sonne, Strand und im Norden der Insel auch durchaus ruhige Ecken für einen beschaulichen Urlaub mit der Familie – es muss also nicht eine Party am Ballermann sein! Viele Hotelanlagen sind auf Familien mit Kindern ausgelegt und noch dazu gibt es eine ganze Reihe von Wasserparks und Freizeitanlagen für die Kleinen.

Auch die Kanarischen Inseln sind eine Reise wert, hier herrscht das ganze Jahr ein durchgehend mildes Klima, so dass man sogar während der Wintermonate einen Urlaub am Meer mit der Familie einplanen kann. Auf dem Festland warten die Costa Brava und die Costa Dorada mit feinsandigen Stränden auf erholungsbedürftige Urlauber.

Griechenland verfügt ebenso über eine große Vielzahl an sehr schönen und familientauglichen Feriengebieten. Allein auf dem griechischen Festland sind etwa die Olympische Riviera oder auch der Peloponnes sehr geeignet für einen Urlaub am Meer mit der ganzen Familie. Dazu liegen vor der Küste Griechenlands auch noch zahlreiche kleine Inseln. Allerdings ist die Beschaffenheit der Strände nicht immer gut geeignet für kleine Kinder, oftmals liegt hier kein feiner Sand sondern eher kieseliges Gestein. Daher sollte man vorher genau auf die Beschreibung der Hotelanlagen schauen, damit es vor Ort keine Enttäuschung gibt. Feinsandige Strände finden sich etwa bei Anissaras auf der Insel Kreta, bei Faliraki auf der Insel Rhodos oder beim St. George Strand auf der Insel Korfu.

Soll es noch weiter in den Osten gehen, bietet sich die türkische Riviera für einen Urlaub am Meer mit der Familie an. Besonders beliebt ist hier der Urlaubsort Side mit seinem flachen Sandstrand und vielen kleinen Aquaparks.

Oder wie wäre es mit einem Familienurlaub in Bulgarien, am Sonnenstrand oder am Goldstrand?  Familien, die einen erholsamen Urlaub am Meer planen, sind hier an der richtigen Adresse! Neben den schönen Sandstränden bietet das Landesinnere Bulgariens auch noch zahlreiche Thermalquellen und historische Kurorte, die sich im Rahmen eines Tagesausfluges entdecken lassen.